Grundstücksübergabe

Offiziell gehört uns seit dem 1.7. das Grundstück. Da aber die Grenzfestsetzung wegen Urlauben der Mitarbeiter im Vermessungsbüro erst Ende August gemacht werden kann, gab es gestern schon eine formelle Grundstücksübergabe vor Ort zwischen der Gemeinde und uns.

Advertisements

Kabel Deutschland: „Es tut uns sehr leid!“

Auch wenn die Sat-Schüssel auf dem Dach schon fest eingeplant war, haben wir eine Kostenanfrage bei Kabel Deutschland gestellt. Wenn sich die Kosten für den Anschluss in Grenzen gehalten hätten, so hätten wir das Kabel legen lassen um später flexibel zu sein. Am Telefon konnte der Mitarbeiter nur sagen, dass 5 Hausnummern weiter ein Kabelanschluss registriert ist. Also haben wir einen Antrag auf Kostenschätzung gestellt. Gestern kam nun der Brief mit der Mitteilung, dass straßenseitig kein Kabelnetz anliegt und ein Ausbau derzeit auch nicht geplant sei. Jetzt müssen wir uns also keine Gedanken darüber machen, ob das Geld für einen Anschluss gerechtfertigt ist oder nicht. Die Entscheidung wurde uns abgenommen 🙂

Baustellenbesichtigung

Letzten Freitag haben wir uns die Baustelle von einem „Bernd“ in Schöneiche angeschaut. Das war wirklich sehr hilfreich für die Planung von Leerrohren und Netzwerk. Es ist doch was anderes, wenn man sich das ganze mal live anschauen kann. Jetzt können wir mit den Zeichnungen der Leerrohre beginnen um eine erste Schätzung aufzustellen, wie viele Kilometer Leerrohr wir benötigen 🙂

Bauantrag

Gestern waren endlich die Unterlagen für den Bauantrag im Briefkasten. Nach intensiver Prüfung haben wir gefühlte 100 Unterschriften auf 3 Exemplaren vom Bauantrag geleistet. Nachher bringen wir die Unterlagen zur Post, damit sie auf den Weg nach Beeskow zur unteren Bauaufsichtsbehörde kommen. Dann heißt es abwarten. 🙂