Sickertunnel

Da gibt es ja doch noch etwas zu berichten 🙂

Bereits vor einigen Wochen habe ich im Vorgarten die Sickerschächte für die Regenentwässerung eingegraben und angeschlossen. Das eine Bild sieht etwas makaber aus, aber es ist wirklich nur ein Sickerschacht umwickelt mit Geotextil. Ehrenwort 🙂

Damit das Regenwasser nicht den Rasen ausspült und über den Kiesstreifen bzw Gehweg am Haus keine Abwasserrinne laufen muss, haben wir uns entschieden das Regenwasser unterirdisch versickern zu lassen. Dazu haben wir die 300l-Sickerschächte der Firma Graf gekauft. Im Vorgarten wurden 4 Module verbaut (zwei Module übereinander=Twinmodul und zwei davon hintereinander). Das Loch habe ich komplett an einem Nachmittag mit dem Spaten ausgehoben und nach dem Einsetzen der Sickertunnel wieder verschlossen. Hätte ich vorher mal ausgrechnet wie viel Erde da zusammen kommt, hätte ich das niemals ohne Bagger gemacht 😀 Aber es hat funktioniert und hält fit. Gott sei dank haben wir guten märkischen Sandboden. Der ist äußerst spatenfreundlich 🙂

Auf der Rückseite vom Haus müssen noch 6 weitere Module für die andere Haushälfte und die Garage verbaut werden. Da ist noch einiges an Arbeit vor mir 🙂

IMG_1612IMG_1610 IMG_1611

Advertisements

Garten

Eigentlich gibt es gar nicht viel neues zu berichten. Aber hier mal ein Foto von der Gartenecke, die schon halbwegs fertig ist 🙂

Wobei der kleine Kletterturm schon wieder woanders steht. Der musste nur kurzfristig zum Aufbauen des Pools weichen und stand deshalb vor der Schaukel 🙂 Der Rest des Gartens ist leider noch immer Baustelle. Der Alltag lässt mir leider nur wenig Zeit für Arbeiten im Garten. Aber Ende des Monats sollen zumindest ganz langsam die Pflasterarbeiten im Vorgarten beginnen. Ich werde dann sicherlich wieder berichten.

Garten